Handschneefräse

Manuelle Handschneefräsen ohne Motor werden von Einhell und Güde angeboten. Eine Handschneefräse besteht im Grunde aus einem Schneeschieber mit einer vorgelagerten Schnecke. Durch die Frässchnecke wird der Schnee beim Schieben zur Seite befördert. Die manuelle Schneefräsen befördern also den Schnee immer links neben den 57 cm breit geräumten Weg. Mit einem herkömmlichen Schneeräumer hat man da mehr Optionen. Bei viel Schnee ist die Handschneefräse dann aber auch schnell überfordert und wird durch den Schnee verklebt. Wer jedoch nur wenig Schnee räumen möchte ohne schaufeln zu müssen sollte es mal mit einer Handschneefräse probieren.

Handschneefräsen Alternativen

Wer nichts dagegen hat den Schnee einfach nur zur Seite zu schieben sollte sich über die Anschaffung des Schneefuchs Schneeschiebers Gedanken machen. Der Schneefuchs kommt auch bei viel Schnee gut klar und die Handhabung ist sehr einfach. Eine weitere Alternative zur manuellen Schneefräse wäre eine Elektro-Schneefräse.